Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Wir sind Teil des Zentrums für Mediales Lernen (ZML)

Der KIT | WEBCAST bietet einen integrierten Medienservice rund um die Aufzeichnung und Übertragung von Lehrveranstaltungen.

Axel Fischer, Leitung KIT WebCast
Kontakt:
M.A. Fischer
Leitung KIT | WEBCAST

Telefon: +49 721 608 - 48203
Fax: +49 721 608 - 48210
E-Mail: axel fischerZju2∂kit edu

Einsatzszenarien in der Lehre

Die Dozenten nutzen Vorlesungsaufzeichnungen am KIT als Ergänzungsangebot zur Präsenzlehre. D.h., die Vorlesungen werden wie gewohnt gehalten, gleichzeitig aufgezeichnet und den Studierenden anschließend für die Lehrveranstaltungsnachbereitung sowie für die Prüfungsvorbereitung auf YouTube, iTunes U oder DIVA bereitgestell.

Welche Arten von Vorlesungsaufzeichnungen bietet KIT|WEBCAST den Dozenten an:

Aufzeichnung des Audio-, Beamer- und Kamerasignals

Beispiel: Vorlesung Programmieren, WS2013/14, Lektion 01, gehalten am 21.10.2014 im Audimax. Ton-, Beamer- und Kamerasignal wurden durch einen WEBCAST-PC erfasst, synchronisert und als Stream aufgezeichnet.

Aufzeichnung des Audio- und Beamersignals

Beispiel: Vorlesung Einführung in die Stochastik für Studierende des gymnasialen Lehramts Mathematik, Prof. Dr. Norbert Henze, Karlsruher Institut für Technolgoie (KIT), Institut für Stochastik, Vorlesung, SS2014, Lektion 01, gehalten am 15.04.2014 im Hörsaal Neue Chemie 3. Audio- und Beamersignal wurden durch das automatsierte Aufzeichnungssystem erfasst, synchronisiert und als Stream aufgezeichnet.

Aufzeichnung des Audio- und Kamerasignals

Beispiel: Die Energiewende im Zusammenwirken von demokratischen Prozessen und technischer Innovation | Kolloquium des Instituts für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS), 8.12.2014 | Prof. Dr. Gesine Schwan, Präsidentin der Humboldt-Viadrina School of Governance | Livestream-Aufzeichnung des Audio- und Kamerasignals